Zeltstadt im Norden Juli bis 24. Juli

Statt nach Siloah in Thüringen – geht es ins schöne Mecklenburg: Von Sonnabend, 18. Juli bis Freitag, 24. Juli 2020 findet dies Camp für Jung und Alt auf dem Gelände der Evang.-Luth. Kirchgemeinde Slate (Parchim) bei Schwerin statt.

St. Johannis ist dabei! Gemeinsam geht es zum mecklenburgischen Ableger der Siloah-Zeltstadt. Die Veranstalter der Zeltstadt im Norden schreiben: „Wir erlebten damals auf der Zeltstadt in Thüringen, dass viele Menschen in Kontakt mit der Liebe Gottes kommen, und neue Perspektiven für ihr Leben gewinnen.“ Im selben Geist findet seit 2017 die Zeltstadt im Norden statt. In diesem Jahr erstmals bei Parchim, gut erreichbar über die A24 nach Berlin. Workshops, Predigten, Musik und Gemeinschaft erwarten uns. Wer sich uns dabei anschließen will, ist herzlich willkommen. Ob als Familie, allein oder mit anderen.

„Wir wohnen in eigenen Zelten und Wohnwagen, versorgen uns selbst, grillen, genießen den Austausch mit Freunden und Geschwistern und teilen Gemeinschaft. Es wird ein spannendes Programm-angebot für Jung und Alt geben. Wer es möchte, hat auch Gelegenheit in die Stille zu gehen. Wir laden ein, einen Aktivurlaub mit Tiefgang und geistlicher Weiterbildung zu erleben. Es gilt, einen Anfang zu wagen in dem, was dich in deinem Herzen bewegt.“ Bei der Zeltstadt im Norden gibt es neben dem Hauptprogramm separat Programme für Kinder und Jugendliche. Diese laufen parallel zu den Veranstaltungen. Es wird auch einen Abend mit allen Generationen geben. Als Treffpunkt für Alleinreisende bietet sich „Solo & Co“ an. Erwachsene zahlen 120,- € (bis 31. März 2020 10% Rabatt). Weitere Infos beim Veranstalter unter www.zeltstadt-im-norden.com. Wer nicht campen will, dem helfen wir gern bei der Zimmersuche. Finanzielle Unterstützung ist im Einzelfall auf Nachfrage möglich. Und wer weitere Hilfe braucht bei der Anmeldung etc., wende sich bitte an unser Kirchenbüro oder an Pastor Martin Hoerschelmann.